Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – Partnerschaft für Prävention 2012-2013” – Landwirtschaft/ Bauhauptgewerbe

Veranstaltungen für Betriebsratsmitglieder, gewerkschaftliche Multiplikatoren und Sozialpartner

Laufzeit

01/2012 – 12/2013

Durchführung PECO-Institut e.V. in Zusammenarbeit mit der IG BAU
Gefördert durch Europäische Agentur für Arbeits- und Gesundheitsschutz OSHA, Bilbao, über das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, „Focal Point”.
Ziel

Ziel des Projektes ist die Information und Sensibilisierung von Betriebsratsmitgliedern und Vertrauensleuten aus der Landwirtschaft und dem Bauhauptgewerbe Deutschlands über die Mitbestimmung und die Vorteile gelungener Partnerschaften innerhalb des Unternehmens als präventiven Ansatz zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und zur Förderung von Gesundheitsschutzmaßnahmen.

Hauptaktivitäten

In den beiden Branchen findet die Umsetzung durch eine bundesweite Konferenz statt:

  • In der Landwirtschaft: am 9 November 2012 in Göttingen
  • Im Bauhauptgewerbe: ebenfalls im Herbst 2012.

Aktuelles Projekt

Im zweijährigen ERASMUS+ Projekt AgriSkills wurde in einem Projektkonsortium (DE/BG/ES) ein Bildungspaket entwickelt und erprobt, das den Anforderungen an einer Beruflichen Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft entspricht und in verschiedenen Ländern mit stark unterschiedlichen Bildungssystemen einsetzbar und übertragbar ist.
Pfeil Alle Ergebnisse jetzt unter www.agriskills.eu abrufbar

Tipps

Das Förderwerk Sachsen- Anhalt hat eine Dokumentation über Saisonarbeit und Zwangsarbeit in der Magdeburger Börde herausgegeben. Zu beziehen sie über das PECO-Institut e.V. gegen eine Schutzgebühr von 5,00 € (limitierte Auflage).
Pfeil Hier bestellen ...

© 2012 PECO-Institut e.V.
Schlusspunkt