Projekt: Dokumentation gemeinsamer Arbeitskulturen deutscher und mitteleuropäischer Landarbeiterinnen und Landarbeiter

Laufzeit 2004 - 2005
Durchführung PECO-Insitut e.V.
Gefördert durch BGAG-Stiftung Walter Hesselbach
Industriegewerkschaft Bauen - Agrar - Umwelt
Ziel Dokumentation der gemeinsamen Arbeitskulturen zwischen deutschen und polnischen Landarbeiterinnen und Landarbeitern vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute
Aktivitäten Dokumentation der Entwicklung und Zusammenführung der Beteiligten
Details

Der Austausch von Arbeitskräften zwischen den unterschiedlichen Kulturen hat in Europa eine lange Tradition! Eine intensive Beziehung gibt es zwischen Deutschland und Polen, bedingt durch die enge politische, soziale, ökonomische und kulturelle Verflechtung. Besonders die Zeit der faschistischen Zwangsherrschaft in Deutschland hat die Beziehung durch Zwangsarbeit von Polen in Deutschland geprägt. Von den über 2 Mio. Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern war ein Großteil polnischer Herkunft.

Untersucht wurden die Zeitabschnitte:

  • erste Saisonarbeitskräfte ab dem 19. Jahrhundert
  • Zwangsarbeit während des Faschismus
  • Saisonarbeit während der DDR-Zeit
  • Saisonarbeit nach 1989

Wir suchen zu diesem Themenbereich weiterhin:

  • Texte, Broschüren, Tarifverträge, Literatur (auch graue)
  • Erlebnisberichte, Texte, Briefe
  • Fotos
  • Berichte, sprachlich, filmisch

Verbreitung der Ergebnisse:

Multimedia-DVD mit ausführlichen Texten, historischen Dokumenten, Video-Interviews mit Zeitzeugen u.v.m.
siehe Veröffentlichungen

Aktuelles Projekt

Im zweijährigen ERASMUS+ Projekt AgriSkills wurde in einem Projektkonsortium (DE/BG/ES) ein Bildungspaket entwickelt und erprobt, das den Anforderungen an einer Beruflichen Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft entspricht und in verschiedenen Ländern mit stark unterschiedlichen Bildungssystemen einsetzbar und übertragbar ist.
Pfeil Alle Ergebnisse jetzt unter www.agriskills.eu abrufbar

Tipps

Das Förderwerk Sachsen- Anhalt hat eine Dokumentation über Saisonarbeit und Zwangsarbeit in der Magdeburger Börde herausgegeben. Zu beziehen sie über das PECO-Institut e.V. gegen eine Schutzgebühr von 5,00 € (limitierte Auflage).
Pfeil Hier bestellen ...

© 2012 PECO-Institut e.V.
Schlusspunkt